Etienne de Vignolles wurde 1390 in Vignolles (Gascogne) geboren und
er starb am 11 Januar 1443 in Montauban (Lot & Garonne)

das wappenschild der La Hire

Der Name "La Hire" soll ihm von den Engländern gegeben worden sein, da er von gewalttätiger und zorniger Natur gewesen war (ire heisst Zorn im alten französisch)

das Haus der La Hireder Wohnsitz der la Hire

Ne au chateau gascon dont il porte le nom, Etienne se joignit tres tot a son compagnon Pothon de Xaintrailles pour combattre l'anglois.Geboren auf dem Schloss in der Gascogne, dessen Namen er trägt, schloss sich Etienne sehr früh seinem Begleiter Pothon Xaintrailles zur Bekämpfung der Engländer an . 1418 traten beide in den Dienst des Dauphins , verteidigten Crepy Laonnais im Jahr 1419 gegen Philipp der Gute (der Ort im Jahre 1420 eingenommen). La Hire zog dann weiter nach Soissons, beteiligte sich an einem Unternehmen in Burgund, und siedelte sich dann bei Crecy an, was später sein "Hauptquartier" wurde , und wo er seinen Reichtum durch seine Expeditionen anhäufte.
Die Burgunder eroberten Crecy zurück, und Etienne konnte letztendlich nicht von seinen Schätzen profitierent.
Im Jahr 1421 wurde er in Guise gesehen, bein der Notre Dame de Liesse (wo er Hector Saveuse besiegte).
Im Jahre 1422 reiste er in die Champagne und in die Picardie und besiegte den Grafen von Lothringen.
Im Jahre 1423 begleitete er die Übergabe von Compiegne an Burgund.
Im Jahre 1424, beteiligte er sich an der Schlacht von Verneuil ; danach wurde er
Hauptmann von Vitry, wurde von Bedford besiegt, welcher ihn zwang, mehrere
Festungen zu übergeben.
Im Jahre 1427 sprach er in Montargis, inspiriert durch die Schwierigkeit der Massnahmen, folgende Worte: "Gott, ich flehe Dich heute an, tu all dies für La Hire was La Hire für Dich tun sollte, wenn er Got wäre".

wappen de la hire

Im Jahre 1428, belagerte er Le Mans und schloss sich dann in der unmittelbaren Umgebung von Jeanne d'Arc an , und beteiligte sich an Ereignissen, selbst der Krönung in Reims.
Dann wurde er zum Landvogt von Vermandois ernannt, mit einem Gehalt von 292 Pfund, eroberte Chateau-Gaillard, immer noch im Jahre 1429, und Louviers im Jahr 1430, wo er r eingeschlossen und ergriffen wurde "diese Woche war die schlimmste und tyrannischte und die am wenigsten bedauernswerten aller Kapitäne, die waren alle Aminacs,
und La Hire wurde verhaftet und mit den Armen auf die Burg von Dourdan
gebracht. "
Er wurde gegen ein Lösegeld im Marz 1432 freigelassen, wird Chef von Strassenbanditen im Jahre 1433 und besetzte die Beauvaisis im Namen von Charles VII (durch Begehung der schlimmsten Greueltaten).Der König verschloss die Augen.
Im Jahre 1434 griff er den Sire d'Offémont an (ohne Grund) , eroberte sein Schloss verstärkte die Verteidigunganlagen .
Im Jahre 1435 eroberte er Gerberoy von den Engländern, und setzte seine Raubzüge fort. Während der Verhandlungen von Arras, und Etienne und Xaintrailles plünderten sie die burgundischen Städte bis nach Amiens.
1436 und 1437, bekämpfte er immer noch die Engländer, wofür er Gegenzug die
Herrschaft über Montmorillon (January 7, 1438) erhielt. Im selben Jahr sieht man ihn im Elsass, wo er und seine Strassenbande die schlimmsten Fälle von Missbrauch ausübten.
Im Jahr 1440 versuchte er vergeblich, Harfleur zu nehmen, um dann in der Picardie zu kämpfen. Im Jahre 1442 begleitete er den König in Guyienne und kam nach Montauban,wo er starb.
Seine Inschrift: Cy ist der edle Estienne Vignolles, La Hire genannt, zu seinen Lebzeiten Schutz für die Truppen des Königs war und der Gerichtsvollzieher von Vermandois, der
seine Zeit stets dem Konig Charles VII diente in all seinen Kriegen, und bis zum elften Tag den Januar 1443 überschritt.

Mon Seigneur La Hire

 

Er hatte keine Kinder von seiner Frau Marguerite David;
sein Hab und Gut gingen an seinen Sohn, ebenfalls ein Soldat.

retour

Impressum |Links | Homepage |Site Map
e-mail Villa la Hire -
Website-Erstellung : e-kommunikation.com
Copyright 1997 - 2011© Villa la Hire
Photos zur Verfügung gestellt von e-kommunikation.com ©